Header 2a

Dublin Core

Term Definition
Dublin Core

Ein Dublin Core ist ein einfacher und standardisierter Satz von Metadaten zur Beschreibung von Dokumenten und anderen Objekten im Internet. Die Idee dahinter ist es, Dokumente mithilfe dieser Metadaten zu beschreiben und einfacher (durch Suchmaschinen) auffindbar zu machen. Ausgangspunkt für die Definition war eine Konferenz in Dublin/Ohio Mitte der 90er Jahre und das große Interesse von Bibliotheken und Museen. Der Satz besteht aus Attributen, mit denen Objekte eindeutig beschrieben werden. Zu den Metadaten gehören zum Beispiel ID, Format, Sprache, Erzeuger, Veröffentlicher. Die Dublin Core Metadaten sind Bestandteil von Dokumenten im OpenDocument-Format und können in HTML im Metatag im Dokumentkopf angegeben werden.

Zugriffe: 297

© 2016 by mybestseo.de ein Projekt von Frank Hartung