mybest seo

Content Die Struktur der Website steht: Das Thema ist festgelegt, eine Navigation ausgearbeitet, die passenden Keywords recherchiert – es fehlen nur noch die Textinhalte. Allerdings zählt das Schreiben nicht zu jedermanns Lieblingsbeschäftigungen. Vielen Webmastern graut es regelrecht davor, Texte für ihre Websites zu verfassen. Zwar haben wir alle das Schreiben in der Schule gelernt, doch durch grundlegende Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse allein entstehen noch lange keine wirklich guten Texte. Im Rahmen der persönlichen Konversation – z. B. in Briefen oder E-Mails – mag dieser Umstand nicht besonders tragisch sein.

Sollen Textinhalte jedoch eine bestimmte Wirkung erzielen, ist die Textqualität durchaus relevant.

 

Von welcher Wirkung ist hier die Rede?

Website-Texte für den kommerziellen Einsatz verfolgen stets ein vorgegebenes Ziel, sollen also eine vordefinierte Wirkung entfalten. Diese kann darin bestehen, die Leser zum Eintrag in eine Newsletter-Liste oder zum Ausfüllen eines vorgegebenen Formulars mit Kontaktdaten zu bewegen. Die Texte können jedoch auch auf den direkten Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung abzielen. Um diese Wirkung zu erreichen, muss der Text über geeignete Elemente verfügen. So kommen beispielsweise bei Werbetexten sogenannte psychologische Trigger zum Einsatz, die beim Leser bestimmte Emotionen hervorrufen und somit letztendlich zur gewünschten Handlung führen. Über diese Elemente hinaus dürfen natürlich auch die Basics eines guten Textes nicht fehlen: faktisch richtige Inhalte, einwandfreie Rechtschreibung und Grammatik sowie korrekte Interpunktion. Nur so lässt sich der Text flüssig und problemlos lesen und erzielt den gewünschten Nutzen.

 

Bedeutung der Website-Texte für die Suchmaschinenoptimierung

Website-Texte für den kommerziellen Einsatz sollen eine bestimmte Reaktion beim Leser auslösen. Darüber hinaus sind Textinhalte aber auch wesentlich für das Ranking der jeweiligen Site in den Suchmaschinen. Google hat in Deutschland einen Marktanteil von weit über 90 Prozent und entwickelte die für das Ranking ausschlaggebenden Faktoren in den letzten Jahren bedeutend weiter. So waren die maßgeblichen Ranking-Kriterien bis vor Kurzem hauptsächlich die Menge und Qualität der Backlinks, die auf eine Site verweisen – mittlerweile gewinnen die Textinhalte jedoch zunehmend an Relevanz.
Google hat Methoden entwickelt, um die Textinhalte von Websites hinsichtlich ihrer Qualität und Relevanz zu einem bestimmten Thema zu bewerten. Nur Sites, deren Inhalte sowohl hinsichtlich des Informationsgehalts als auch der Ausgestaltung den hohen Anforderungen der Suchmaschine entsprechen, werden in Zukunft eine gute Platzierung in den Suchergebnissen erlangen – nie war es so wichtig wie heute, die eigenen Sites mit hochwertigen und gut geschriebenen Textinhalten zu versehen.

In diesem Zusammenhang stellen sich viele Fragen: Worauf kommt es beim Schreiben von Texten fürs Web an? Welche Elemente tragen dazu bei, emotionale Reaktionen beim Leser auszulösen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen möchten wir uns in den folgenden Kapiteln beschäftigen.

 

Der Beitrag ist in diese Unterseiten aufgeteilt:

© 2018 by mybestseo.de ein Projekt von Frank Hartung