mybest seo

BacklinksDas Online Marketing ist ein ausgesprochen vielseitiges Geschäft. Die Aufgaben von Online Marketing Agenturen sind heute so umfassend und decken weitaus mehr als Webseitenerstellung, SEO und Social Media Marketing ab. Hinzu kommt, dass Online Marketing sehr schnelllebig ist. Was gestern noch Regel und Trend war, wird morgen vielleicht schon wieder vom nächsten Google-Update überrollt, weshalb Fortbildungen und "up-to-date-Bleiben" enorm wichtig für jede Agentur sind.

Ein besonders wichtiger Bereich im Online Marketing ist das Linkbuilding als SEO-Strategie. Auch wenn sich die Onlinewelt in den letzten Jahren enorm verändert hat, ist das Linkprofil einer Webseite noch immer ein nicht zu unterschätzender Rankingfaktor. Insbesondere Backlinks werden jedoch häufig vernachlässigt und als unrelevant abgestempelt, obwohl sie zum stabilen Erfolg einer Seite - und damit auch zum geschäftlichen Erfolg des Kunden - beitragen können.

Backlink - Rückverweis - Empfehlung

Backlinks sind eingehende Links von einer anderen URL. Es wurde also von einer fremden Seite auf die eigene Hauptseite oder Unterseite verlinkt. Im normalen Geschäftsverkehr könnte man dies als eine Empfehlung betrachten.

Suchmaschinen wie Google, Bing & Co. verwenden auch heute noch das Backlinkprofil einer Webseite als Indikator für das Ranking. Je mehr hochwertige Backlinks auf die eigene Webseite führen, desto höher stufen die Suchmaschinen die Seite auch in den Suchergebnissen ein. Ganz so einfach, wie sich das anhört, ist es aber leider nicht. Denn auch bei Backlinks wird zwischen "guten" und "schlechten" Links unterschieden. Über das vollständige Geheimnis, wie Backlinks letztendlich von Google & Co. bewertet werden, können selbst erfahrene Online Marketing Agenturen nur mutmaßen.

Fakt ist aber, dass sowohl interne als auch externe Links außerordentlich nützlich sein können. Interne Verlinkungen bleiben auf der eigenen Domain und verweisen auf eigene Unterseiten. Externe Links stammen von einer anderen Seite und "empfehlen" die eigene Haupt- oder Unterseite. Wichtig ist, dass die Verlinkungen mit Attributen und Ankertexten richtig aufgebaut werden. Aber auch die Relevanz von Backlinks darf man nicht unterschätzen. Google bevorzugt Verlinkungen zwischen themenähnlichen Webseiten mit nachvollziehbarem Bezug. Und dann geht es natürlich auch um die Autorität als Faktor für die Suchmaschinen, Backlinks zu bewerten. In die Bewertung einer Domain Authority sowie auch der Site Authority fließen Faktoren wie Domain-Alter, Linkanzahl und die Qualität der Backlinks ein.

Anker setzen - aber richtig!

Online Marketing Agenturen müssen immer wieder einen klassischen Fehler bereinigen, der sehr häufig beim eigenständigen Linkbuilding gemacht wird: unnatürliche Ankertexte. Und genau diese Ankertexte werden von Besuchern der Webseite sowie auch von Google gelesen und bewertet. Ein Backlink sollte demnach natürlich und fließend mit dem Ankertext übergehen. Nackte URLs sollten generell vermieden und durch einen gut formulierten Anker ersetzt werden. Wird nämlich beispielsweise lediglich die URL genutzt und viele Male auf verschiedenen Seiten platziert, wertet Google dies als Spam. Gleiches gilt übrigens, wenn immer wieder die gleichen Keywords im Ankertext verwendet werden. Bei der Einstufung als Spam erfolgt bei Google eine Abstrafung der Domain.

Gut gewählte und integrierte Backlinks sorgen für kontinuierlichen Verkehr auf Webseiten. Je mehr Traffic auf einer Webseite herrscht, desto mehr Link Juice - also schlicht Kraft - wird der Seite auch verliehen. Und genau das bemerken auch Google & Co. die dann die Seite als hochwertiger einstufen als wenn nur Seiten mit wenig Verkehr auf die eigene Seite verlinken würden.

Online Marketing Agenturen achten deshalb auch genau auf die Platzierung von Backlinks. Tauchen Links lediglich im Footer oder in einer Sidebar auf, gehen sie häufig unter. Prominenter, relevanter und daher auch beliebter ist eine Linkplatzierung im oberen Teil von interessanten Artikeln. Im Idealfall passt dann auch der Content selbst und seine Länge zu den Anforderungen der Suchmaschinen.

Letztendlich sind Backlinks noch immer wichtig, damit Google & Co. die Webseite qualitativ einordnen und vor allem weit oben in den Rankings unterbringen kann. Es kommt nicht auf die Anzahl der Backlinks, sondern auf Qualität und Natürlichkeit an. Hier ist "Trust" das Zauberwort, denn je mehr vertrauensvolle Seiten eine Verlinkung auf die eigene Seite vornehmen, desto besser rankt auch die verlinkte Webseite. Und wird eine Webseite hoch oben in den Suchergebnissen von Google platziert, dann wird sie auch gefunden, besucht und zur Bestellung oder Kontaktaufnahme genutzt.

Wer hier beim Linkbuilding falsch agiert, riskiert sogar mit dem Google Penalty einen Rauswurf aus den Rankings. Gute Online Marketing Agenturen bieten deshalb nicht nur den professionellen Linkaufbau an, sondern haben die bereits platzierten Verlinkungen auch immer im Auge und können bei schädlichen Links sofort reagieren.

© mybestseo.de - Professionelle Suchmaschinenoptimierung -